Deutsche in Michigan Einheiten

 

 

Im nordwestlichsten Staat Michigan wurden bis Dezember 1864 30 Infanterieregimenter, elf Kavallerieregimenter und 14 Artilleriebatterien gebildet. Dabei verteilten sich 3.534 deutschgeborene Soldaten nach der Berechnung von 1869 auf alle Einheiten. Lediglich wies die A Kompanie des 2. Michigan Infanterieregimentes überwiegend deutsche Rekruten in ihren Reihen auf. Weiterhin dienten einige Deutsche im 14. Michigan Infanterieregiment, das im Februar 1862 925 Offiziere und Soldaten zählte, als es in Ypsilanti für die Union vereidigt wurde. Die Batterie K des 1. Leichten Michigan Artillerieregimentes formierte sich im Februar 1862 unter dem deutschstämmigen Hauptmann Johann C. Schütz. Auch diese Einheit war weitestgehend deutsch. Die Beförderung einiger Deutscher in den Regimentern des Staates Michigan ging nicht über den Rang eines Kompaniechefs hinaus.

 

 

zurück zur Übersicht